Heinrich Raspe

Siegel von Heinrich RaspeSiegel von Heinrich RaspeHeinrich Raspe (* 1204; † 16. Februar 1247 auf der Wartburg) war als Heinrich Raspe IV. ab 1241 Landgraf von Thüringen und 1246/47 Gegenkönig zu Kaiser Friedrich II. und dessen Sohn Konrad IV. Raspe war der letzte Landgraf und einzige König aus dem Haus der thüringischen Ludowinger. Bis weit in das 20. Jahrhundert hinein galt er als „Pfaffenkönig“. Diese Betrachtungsweise wird in jüngeren Forschungsbeiträgen modifiziert.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Raspe_IV.