Schutzhütten der Gesellschaften

In Biedenkopf sind derzeit noch elf sogenannte Männergesellschaften aktiv, die alle sieben Jahre neu geründet und kurz darauf wieder aufgelöst werden. Die Gründung ist im April alle 7 Jahre und im gleichem Jahr, oft gegen November, werden die Gesellschaften in der "Abschlußversammlung" aufgelöst. Die Versammlung, die zur Gründung der Gesellschaft aufruft, nennt sich sinnigerweise "Gründungsversammlung". 
Der Grund liegt in der Traditionspfelge zum alle 7 Jahre stafindenem Grenzgang in Biedenkof. Dies ist ein historisches und großes Heimatfest in Biedenkopf. Ein Besuch ist es auf alle Fälle wert. Der nächste Grenzgang wird im Jahr 2019 gefeiert. 

 

Eschenberger-Triesch

An der Stelle des heutigen Bratplatzes des Eschenberger Triesch befand sich schon vor 1926 ein Häuschen, welches sich die Männergesellschaften Thauwinkel-Eschenberg und Kottenbach bis 1959, als der Kottenbach seinen eigenen Platz errichtete, zum feiern teilten.